Ausfälle und Einfälle

«Kleine Lösungen»



Geleitwort

Am Anfang hat mich am Film vor allem eines angesprochen: Etwas mehr zu tun, als nur über die einzelnen Schicksale zu reden. So wenig Leute haben eine Vorstellung davon, unter welchen Schwierigkeiten der Alltag mit Hirnverletzung nur bewältigt werden kann.

Mit diesem Dokument können wir vielleicht einigen eine Ahnung von den Hürden geben, nicht zuletzt dem Fachpersonal. Aus eigener Erfahrung weiss ich: die behandelnden Personen können oft gar nicht soviel Lebenserfahrung mitbringen, um all die Alltagsprobleme, denen Hirnverletzte ausgesetzt sind, zu kennen. Sie verstehen manchmal nicht, dass Hilfs-Gerätschaften nicht das Wichtigste sind.

Ich hoffe dass der Film dazu beiträgt, dass wir ernst genommen werden.

Der Weg zurück in die Welt ist lang. Für mich ist es aufbau-end, kleine Lichtblicke präsentieren zu können, die dazu ermutigen, weiterhin nach 'kleinen Lösungen' zu suchen.

Blanca Bolinger

Präsidentin
Basler Vereinigung
FRAGILE Suisse
Kleine Lösungen – Ausfälle und Einfälle
Ein Film über das Leben mit Hirnverletzung.mit Mitgliedern der Basler Selbsthilfegruppe. Von Michael Nemitz
© 2001 Bildmanufaktur* – mail webmaster
last update: 20.10. 2001